Gadebusch : Schüler strömten zur Lehrstellenbörse

Dicht umlagert wurde der Messestand der Albrecht GbR Lützow. Das Agrarunternehmen sucht ab Juli 2016 einen Auszubildenden zur Fachkraft Agrarservice. Fotos: Holger Glaner
1 von 2
Dicht umlagert wurde der Messestand der Albrecht GbR Lützow. Das Agrarunternehmen sucht ab Juli 2016 einen Auszubildenden zur Fachkraft Agrarservice. Fotos: Holger Glaner

Gut 400 Jugendliche tauchten ein in die Welt der Ausbildungsberufe

svz.de von
13. November 2015, 00:58 Uhr

Dichtes Gewimmel in den Hallen der Agrar Aktiengesellschaft Gadebusch. Gut 400 Jugendliche informierten sich gestern im Rahmen der 9. Regionalen Lehrstellenbörse über mögliche Ausbildungsberufe. Mit 27 Ausstellern buhlten mehr Unternehmen als je zuvor um die Gunst der Schüler.

„Über die große Resonanz der Aussteller bin ich total begeistert. Aber auch, dass die Schüler des Gymnasiums sich hier informieren, finde ich großartig“, sagt Steffen Timm, Werksleiter der Fertigungstechnik Nord GmbH und Veranstalter der Lehrstellenbörse aus Gadebusch. Acht Auszubildende sucht das Unternehmen für das im August 2016 beginnende Lehrjahr. „Wir hatten heute einige gute Gespräche. Und wenn es dann am Ende ein Auszubildender mehr sein sollte, sind wir auch nicht traurig“, so Steffen Timm.

Im Stundentakt brachten Sonderbusse der Nahbus Nordwestmecklenburg GmbH die Schüler aus den umliegenden Schulen nach Gadebusch. Zögerlich und zurückhaltend zwar, aber doch interessiert tauchten diese ein in die Berufswelt des Nordwestkreises. Und diese ist in der Palette der angebotenen Ausbildungsberufe so vielfältig wie das Leben selbst und reicht von der Pharmazeutischen Assistentin bis zum Zerspanungs- oder aber Konstruktionsmechaniker.

Erstmals fand die Lehrstellenbörse auf dem Gelände eines Ausstellers statt. In den Vorjahren wurden dafür Schulsporthallen genutzt. „Doch hier bekommen die Jugendlichen ein viel besseres Gefühl für die Materie. Wir können unseren Fuhrpark ja schlecht in einer Schulsporthalle zeigen“, sagt Jörg Haase. Der Vorstandsvorsitzende der Agrar AG Gadebusch sucht für das kommende Lehrjahr einen Auszubildenden zur Fachkraft Agrarservice. „Wir haben schon einige Bewerbungen vorzuliegen. In den nächsten Tagen werden wir diese sondieren. Ich bin guter Dinge, dass ein geeigneter Kandidat dabei sein wird.“

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen