Selmsdorf : Schmutz-Wasser aus der Deponie?

von 06. April 2018, 20:45 Uhr

svz+ Logo
Auf der Sondermülldeponie Ihlenberg werden gefährliche Stoffe wie Asbest-Schlamm entsorgt. Hier zu sehen anhand von Archivbildern. Über Rohre wird Wasser von hier abgeleitet.    
1 von 4
Auf der Sondermülldeponie Ihlenberg werden gefährliche Stoffe wie Asbest-Schlamm entsorgt. Hier zu sehen anhand von Archivbildern. Über Rohre wird Wasser von hier abgeleitet.  

Landwirt informiert über mögliche Verunreinigung / Landkreis und Ministerium prüfen, ob Schadstoffe ausgetreten sind

Fließt aus der die Sondermülldeponie Ihlenberg bei Selmsdorf möglicherweise verunreinigtes Oberflächenwasser in die angrenzende Natur ab? Diese Frage hat ein Landwirt dem Landwirtschaftsminister Till Backhaus gestellt. Backhaus war im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fraktion vor Ort“ nach Lützow gekommen, um mit Landwirten und Interessierten über die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite