zur Navigation springen
Gadebusch-Rehnaer Zeitung

18. Dezember 2017 | 23:34 Uhr

Neuer Glanz : Schlagsdorf feiert sein Kirchfest

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Förderverein und Kirchgemeinde laden am Sonnabend ab 14 Uhr mit Kinderschatzsuche und Chorkonzert

von
erstellt am 11.Sep.2014 | 00:12 Uhr

Freundlich- keit ist Trumpf: Das hat sich der Förderverein zur Erhaltung der Dorfkirche Schlagsdorf auf die Fahnen geschrieben. Ausdruck dafür ist u.a. eine im Innenraum frisch gestaltete Dorfkirche. Helle Wände zieren den sakralen Bau. „Das ist wichtig für die Gemeindearbeit, in schönen Räumen, in freundlicher Atmosphäre einen Gottesdienst feiern zu können“, sagt Pastorin Christina Stemmann. Seit November vergangenen Jahres ist sie für die Kirchgemeinde Schlagsdorf tätig und unterstützt die Arbeit des Fördervereins. Eine Kooperation, die sich am Sonnabend in einem gemeinsamen Kirchfest mit sommerlichem Chorkonzert widerspiegelt. Anlass sind die Renovierung des Kirchenschiffs und das zehnjährige Bestehen des Fördervereins.

„Es wird ein Fest für alle Altersgruppen“, verspricht Carita Syed Ali, Vorsitzende des Fördervereins. Nach dem Festgottesdienst um 14 Uhr gibt es eine Kaffeetafel, eine Kirchenführung der besonderen Art und eine Tombola. „Bei der Schatzsuche für Kinder sind die Mädchen und Jungen besonders gefragt“, so Syed Ali weiter. Sie begeben sich auf die Suche nach einer Schatztruhe. Zehn Fragen sind zu beantworten. Jede Antwort ist ein Hinweis auf die nächste versteckte Frage und folglich auf die Truhe. Ein Spiel, das im Pfarrgarten stattfindet. Ausruhen vom Trubel ist ab 17 Uhr angedacht, wenn der Kirchenchor Groß Grönau unter der Leitung von Margarita Schablowskaja musiziert.

Musik und Erfahrungsaustausch mit Freunden ist ein wesentlicher Bestandteil des Kirchfestes. Ein Moment zum Dankeschön sagen, meint Carita Syed Ali. Insbesondere an die Unterstützer wie das Ehepaar Hempel aus Kiel, die den barocken Altar sanieren ließen. „Die Bürgerstiftung Ratzeburg hat mit ihrer finanziellen Unterstützung die Erneuerung eines weiteren Fensters ermöglicht“, sagt die Vorsitzende des Fördervereins.

38 Mitglieder zählt der vor zehn Jahren mit 15 Unterstützern gestartete Verein. Eine gute Entwicklung, meint Syed Ali, wenngleich die Mehrheit der Akteure aus dem Umland kommt. Da bleiben Wünsche nicht aus: „Unser Wunsch besteht darin, dass mehr Menschen aus dem Ort, der Gemeinde, Mitglied des Fördervereins werden.“ An Aktivitäten mangelt es nicht. Der kommende Sonnabend bietet die beste Gelegenheit zum Kennenlernen des Fördervereins als auch der Dorfkirche von Schlagsdorf.


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen