Sana Hanse Klinikum Wismar : Schlaganfall erkennen und richtig behandeln

Hoffmann_passbild.jpg von
07. Mai 2019, 05:00 Uhr

Wismar | Ein Schlaganfall ist immer ein Notfall, bei dem der Zeitfaktor eine maßgebliche Rolle spielt: Je schneller der betroffene Patient eine sachgerechte medizinische Versorgung erhält, umso eher kann die Gefahr eines bleibenden Gehirnschadens minimiert werden. Ist es zum Schlaganfall gekommen, müssen die Betroffenen mit oftmals gravierenden körperlichen Einschränkungen leben und haben einen langen Therapieweg vor sich. Der Schlaganfall ist ein zeitkritisches Ereignis- je schneller eine Behandlung einsetzt, desto besser sind die Chancen für eine gute Rückbildung. Zudem sind die richtige Diagnose und eine individuelle Therapie wichtig.

Zum Tag des Schlaganfalls am 10. Mai informieren Ärzte des Sana Hanse Klinikums im Zeughaus Wismar von 16 bis 18 Uhr über die Erkrankung - von der Erkennung der Symptome durch den Laien, die Erste-Hilfe-Maßnahmen, die Akutbehandlung im Krankenhaus bis hin zur Vorbeugung und Behandlung von Folgen der Erkrankung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen