Neujahrsbaden Boltenhagen : „Schiff ahoi“ am Ostseestrand

Manchen Badegäste sind für jede Show zu haben. So wie hier am 1. Januar 2017.
Manchen Badegäste sind für jede Show zu haben. So wie hier am 1. Januar 2017.

Das Ostseebad Boltenhagen lädt in wenigen Tagen zum nunmehr bereits 20. Neujahrsbaden an die Seebrücke

svz.de von
26. Dezember 2017, 03:00 Uhr

Der Strand von Boltenhagen wird auch 2018 gleich am ersten Tag des Jahres rappelvoll sein. Tausende Gäste fiebern dann mit den Mutigen, die sich bei eiskalten Ostseetemperaturen in die Fluten werfen werden. „Schiff ahoi – alle Mann an Bord“ lautet das Motto für die vielen originellen Verkleidungen beim 20. Boltenhagener Neujahrsbaden. Es soll die Teilnehmer in die Welt der Kapitäne und Matrosen führen.

Dabei hoffen die Mitarbeiter und Organisatoren der Kurverwaltung, in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord aufzustellen. 379 Kinder, Frauen und Männer waren es am 1. Januar 2016, im vergangenen Jahr nahmen mit 304 Badegästen etwas weniger teil. Es gilt, sich in das Wasser zu wagen, eine etwa 50 Meter weit im Wasser befindliche Boje zu umrunden und wieder das Ufer zu erreichen.

Anschließend geht es dann in einen Holz-Zuber, der mit warmen Wasser gefüllt ist und von allen Mutigen gerne in Anspruch genommen wird. Natürlich haben die Rettungsschwimmer der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft im Ostseebad Boltenhagen wie immer ein Auge auf alle Aktiven, denn es bleibt eine mutige Herausforderung.

Bereits um 11 Uhr kann sich auf die Saison eingestimmt werden. Dann geht es mit Musik am Zelt los. Zwei Stunden später, um 13 Uhr, starten die Kinder in das kalte Nass. Jeweils in einer halben Stunden Abstand stürzen sich dann die Damen (13.30 Uhr) und die Herren (14 Uhr) in die Ostsee. Geehrt werden nicht nur alle Teilnehmer mit einem T-Shirt und einer Teilnahmeurkunde, sondern auch die originellsten Kostüme, die zum Thema passen. Wer sich also als Kapitän, Stewardess oder Kellner verkleidet, hat gute Chancen, einen der vielen tollen Preise zu gewinnen.

Die Anmeldungen können ab 11 Uhr im Zeltvorgenommen werden. Bis wenige Minuten vor dem Start ist das möglich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen