Rüggow: Mobiltelefon während der Fahrt benutzt

von
22. Januar 2020, 06:50 Uhr

Am Montagabend gegen 19.30 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Metelsdorf auf den Fahrer eines Kleintransporters auf der B105 aufmerksam, weil dieser während der Fahrt sein Mobiltelefon nutzte.

Sie hielten das Fahrzeug nahe Rüggow an und unterzogen den 53-jährigen Fahrer einer Verkehrskontrolle. Mit dem Vorhalt der begangenen Ordnungswidrigkeit konfrontiert, äußerte der Mann, der von sich selbst als Reichsbürger sprach, dass er diesen "Kindergarten" nicht mitmachen und er die Gesetze der "BRD-GmbH" anerkennen würde. Die Beamten nahmen die Personalien des Mannes auf und leiteten gegen ihn ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen