Grevesmühlen : Radeln gegen das Vergessen

von 25. April 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Durchschnittlich 130 bis 160 Teilnehmer sind Jahr für Jahr bei der Cap-Arcona-Gedenktour dabei.
1 von 2
Durchschnittlich 130 bis 160 Teilnehmer sind Jahr für Jahr bei der Cap-Arcona-Gedenktour dabei.

Im Mai wird im Nordwestkreis der KZ-Häftlinge gedacht, die 1945 bei einem britischen Bomberangriff auf zwei Schiffen starben

Grevesmühlen | Kap Arkona – Touristen und Einheimische lieben dieses einzigartigen Fleckchen Erde auf der Insel Rügen gleichermaßen. Nur wenige bringen diesen klangvollen Namen mit einer der größten Kriegstragödien auf der Ostsee in Verbindung. Im Mai 1945 bombardierten britische Bomber in der Lübecker Bucht mit der „Thielbek“ und der „Cap Arcona“, die nach der berü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite