zur Navigation springen
Gadebusch-Rehnaer Zeitung

24. November 2017 | 14:20 Uhr

Spendenaktion : Rad-Party in der Münzstadt

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Hanse-Tour-Sonnenschein machte Halt auf Gadebuscher Markt

svz.de von
erstellt am 09.Aug.2014 | 00:25 Uhr

Gadebusch ist Spitze – da sind sich die 250 Rad-Fahrer der Hanse-Tour-Sonnenschein einig. Die Radler machten gestern bei der Benefiz-Tour einen Zwischenstopp auf ihrem Weg zurück nach Rostock. „Gadebusch ist eine tolle Stadt. Der Empfang, den uns die Kindergartenkinder gemacht haben, war die Fahrt hierher wert“, sagt Tour-Organisator Helmut Rohde mit einem Strahlen im Gesicht.

Die Münzstadt war der vierte Halt der Truppe am gestrigen Tag. Bürgermeister Ulrich Howest überreichte Helmut Rohde bei der Veranstaltung einen Spendenscheck über 1000 Euro. „Es ist für uns ein besonderes Erlebnis, dass die Hanse-Tour wieder auf unserem Marktplatz pausiert“, so der Bürgermeister. Bereits zum dritten Mal ist Gadebusch eine Station auf der Benefiz-Radtour. „Als Helmut Rohde mir während der Planung sagte, dass Gadebusch auch ein Stopp sein soll, war ich sofort dafür. Es ist einfach eine ehrenwerte Sache und das sollte man unterstützen“, sagt Howest weiter. Zudem sei der Anblick der einfahrenden 250 Radler einmalig.

Dies sieht auch Leiterin der Kita „Am Burgsee“ Christel Preuß. Sie gehörte mit gut 30 Jungen und Mädchen der Einrichtung zum Empfangskomitee der Sportler. Außerdem war der Kindergarten einer der Spender. „Wir haben die Einnahmen unserer Kuchenbasare und Feste gespendet. Es ist wichtig, dass den krebskranken Kindern geholfen wird und an sie denkt“, sagt Christel Preuß. Die Spende habe sie gemeinsam mit den Kindern beschlossen, damit diese Verantwortung und Rücksichtnahme lernen. „Sie waren sofort bereit etwas abzugeben und haben sich total engagiert“, sagt die Kita-Leiterin stolz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen