zur Navigation springen

Grevesmühlen : Polizei sucht mit Phantombild mutmaßlichen Handtaschenräuber

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

svz.de von
erstellt am 23.Jan.2014 | 00:00 Uhr

Am hellichten Tag wurde einer 57-jährigen Frau die Handtasche von zwei Tatverdächtigen geraubt. Sie stieg gerade in den Pkw auf dem Parkplatz an der Malzfabrik in Grevesmühlen ein, als die Straftat begangen wurde. Sie hielt ihre Tasche zwar fest am Trageriemen und trat einem Tatverdächtigen mit dem Fuß gegen das Schienbein. Trotz dieser heftigen Gegenwehr entriss der unbekannte Mann die Tasche. Sein Komplize sicherte den Raub ab.

Nach der Straftat (10. Januar) verfolgte das Opfer die Tatverdächtigen ohne jedoch erneut Sichtkontakt herstellen zu können. Im Anschluss begab sie sich zum Polizeirevier Grevesmühlen zur Anzeigenaufnahme. Im Rahmen der Ermittlungen konnte ein Phantombild eines Tatverdächtigen gefertigt werden. Darüber hinaus befanden sich zum Tatzeitpunkt vermutlich ein schwarzer VW Sharan sowie ein kleiner weißer Opel auf dem Parkplatz der Malzfabrik.

Die Polizei bittet die Fahrzeughalter, sich auf dem Polizeirevier in der ehemaligen Kreisstadt Grevesmühlen zu melden. Hinweise zu den Tatverdächtigen nehmen das Polizeirevier Grevesmühlen unter der 03881-7200 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen