Theater in Möllin : Plattdeutsches im Rauchhaus

Mitglieder der Fritz-Reuter-Bühne unterhalten das Publikum in Rauchhaus.
1 von 2
Mitglieder der Fritz-Reuter-Bühne unterhalten das Publikum in Rauchhaus.

Fritz-Reuter-Bühne begeisterte mit ihrem Weihnachtsprogramm das Publikum in Möllin

svz.de von
17. Dezember 2013, 22:30 Uhr

Gleich zwei Mal an einem Tag trat die Schweriner Fritz-Reuter-Bühne im Mölliner Rauchhaus auf. „Das ist schon seit zehn Jahren Tradition. Immer am 3. Advent sind die Schauspieler mit ihrem Weihnachtsprogramm hier bei uns“, erklärte Rauchhauschef Manfred Hanekamp. „Man kann fast sagen, unser ganzer Spielplan richtet sich danach. Der 3. Advent im nächsten Jahr ist bereits gebongt“, ergänzte Schauspieler Andreas Auer schmunzelnd. Tatsächlich, so bestätigten seine Schauspielkollegen Elfi Schrot, Tina Landgraf, Christoph Reiche und Christiane Möckel, fühlen sie sich im Mölliner Rauchhaus immer besonders wohl. „Es ist eine so kuschelige Atmosphäre. Alle sitzen ganz eng beieinander, das Publikum ist sehr freundlich und aufgeschlossen“, erklärten sie.“ Und das Essen sei auch sehr gut, fügten sie mit einem Lob an das Rauchhausteam hinzu. Aufgetreten sind sie mit einem nagelneuen Weihnachtsprogramm. „Ruprecht, spann denn` Schimmel an“ ist eine Mischung aus niederdeutschen Klassikern und Neuübersetzungen mit volkstümlicher Musik und modernen Rhythmen. „Ein richtig lustiges und herzerfrischendes Programm mit aktuellen Akzenten“, sagten Bringfriede und Wolfgang Weidemann aus Wakenstädt, die sich ihre Karten bereits im Sommer sicherten. Anfang Dezember waren beide Vorstellungen restlos ausverkauft. Jedes kleine Plätzchen in der Scheune vom Mölliner Rauchhaus war besetzt. „Daran sieht man auch, wie beliebt die Fritz-Reuter-Bühne ist und dass sie einen wichtigen Platz in unserer Kulturlandschaft einnimmt“, freute sich auch Rauchhauschef Manfred Hanekamp über die große Resonanz. Noch diese Woche sind die Schauspieler mit ihrem Weihnachtsprogramm unterwegs. Die letzte Aufführung ist am Sonntag um 16 Uhr in Schwerin im Konzertfoyer.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen