L1 bei Schlagresdorf : Pflanzenschutzmittel auf Straße

Warum der Spritzwagen gestern auf gerader Straße umkippte, ist unklar.
Warum der Spritzwagen gestern auf gerader Straße umkippte, ist unklar.

Zwischen Cronskamp und Schlagresdorf kippt ein Spritzwagen um/ Unfallursache unklar

von
19. April 2015, 16:00 Uhr

Wer heute Mittag auf der L1 Richtung Schönberg noch schnell an die Ostsee oder schon wieder nach Hause wollte, musste sich gedulden. Bei strahlendem Sonnenschein und gerader Strecke kam zwischen Abzweig Cronskamp und Abzweig Schlagresdorf der Spritzwagen eines Traktors ins Schleudern, schlug gegen eine Birke, rutschte von dort auf die Gegenfahrbahn und kippte schließlich um. Dabei lief das getankte Pflanzenschutzmittel aus und sorgte für lösungsmittelartigen Geruch am Unfallort. „Wie in einer Lackiererei riecht es. Wenn das auf unsere Felder kommt, esse ich nur noch Bio“, meinte ein Beobachter. Unachtsamkeit, technisches Versagen oder zu schnelles Fahren: „Was genau die Ursache ist, können wir noch nicht sagen“, hieß es von Seiten der Polizei Gadebusch, die vor Ort das Unfallgeschehen begutachtete.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen