Packmittel- technologe

svz.de von
02. Juni 2014, 14:04 Uhr

Vom winzigen Computerchip bis zu Containern auf Lastwagen haben Packmitteltechnologen für jedes Produkt den richtigen Umschlag entwickelt. Sie entwerfen und produzieren Packmittel wie Kartonagen, Etiketten oder Taschen. Hauptsächlich arbeiten Packmitteltechnologen in Betrieben der Papier und Kunststoffe verarbeitenden Industrie, z.B. bei Herstellern von Kartonagen und Umschlägen aus Papier und Pappe oder Packmitteln aus Kunststoffen. Die Ausbildung dauert drei Jahre.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen