High-Tech für den Umweltschutz : Otter gibt das Tempo an der Wakenitz vor

<fotos>Kömme/Schmidt</fotos>
1 von 4
Kömme/Schmidt

Nach dem Bau eines Ottertunnels in der Nähe der Wakenitzbrücke setzen Umweltschützer nun auch auf den technischen Fortschritt. So wurde zwischen Utecht und Rothenhusen eine Leuchttafel installiert - zum Schutz der Otter.

svz.de von
05. Januar 2011, 10:04 Uhr

Utecht | Nach dem Bau eines Ottertunnels in der Nähe der Wakenitzbrücke setzen Umweltschützer nun auch auf den technischen Fortschritt. So wurde zwischen Utecht und Rothenhusen eine solarbetriebene Leuchttafel installiert, die Kraftfahrer auf das Einhalten der Geschwindigkeit aufmerksam machen soll - zum Schutz der Otter. Wer an der ehemaligen Grenze schneller als 30 km/h unterwegs ist, bekommt ein "Langsam!" auf dem Otterschild zu sehen. Wer sich an das Tempolimit hält, sieht das Wort "Danke!" aufblinken. Mit anderen Worten: Ein Otter gibt nun das Tempo an der Wakenitz vor.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen