Lützow : Neuer Supermarkt im Gespräch

Penny baut neu, für den alten Markt wird eine Nutzungsvariante gesucht.
Penny baut neu, für den alten Markt wird eine Nutzungsvariante gesucht.

Lützow will Grundsatzbeschluss für den Neubau eines Marktes an der B 104 fassen

von
01. Dezember 2014, 00:27 Uhr

Die Gemeinde Lützow erhält voraussichtlich im kommenden Jahr einen neuen Discounter. Wie Bürgermeister Tino Waldraff gegenüber der SVZ sagte, handelt es sich dabei nicht um die Ansiedlung eines weiteren Marktes, sondern um einen Neubau für Penny. „Im Gespräch ist die Fläche gegenüber des heutigen Einkaufmarktes auf der anderen Seite der B 104“, so Waldraff. Das Unternehmen habe der Gemeinde mitgeteilt, dass über eine Vergrößerung der Verkaufsfläche nachgedacht werde. Da dies auf dem bisherigen Areal nicht möglich sei, wolle der Discounter mit einem neuen größeren Gebäude sich den Herausforderungen stellen. „Bei der Fläche handelt es sich um das Eigentum der Gemeinde. Wir als Kommune werden auf der kommenden Sitzung am 17. Dezember einen Grundsatzbeschluss fassen“, so Waldraff. Stimmt die Gemeinde zu, kann das Areal an den Investor veräußert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen