Klocksdorf : Neuer Steg am Röggeliner See nimmt Form an

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von 04. September 2020, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Die Arbeiten am neuen Steg laufen planmäßig. Hier Torsten Hinz
Die Arbeiten am neuen Steg laufen planmäßig. Hier Torsten Hinz

Kunststoffkonstruktion kostet rund 200000 Euro.

Planmäßig voran gehen am Röggeliner See die Arbeiten an einem neuen Steg, der über ein kleines Moor zum Aussichtsturm am Röggeliner See führen wird. Rund 200 Pfähle werden dafür zwei Meter tief von der Firma Berndt Holzbau in die Erde gerammt. Die alte Holzkonstruktion wiederum wird entfernt und durch eine Kunststoffkonstruktion ersetzt. Kosten: rund 2...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite