zur Navigation springen

Nach Problemen mit Rettungswagen : Neue Hausnummern für Thandorf

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Gemeinde strebt neue Straßennamen und eine Neusortierung der Hausnummern an

von
erstellt am 21.Okt.2014 | 08:27 Uhr

Einwohner von Thandorf müssen sich auf neue Hausnummern und Straßenbezeichnung sowie Adressänderungen einstellen. Das kündigt Wolfgang Reetz gegenüber der SVZ an. In den nächsten Monaten soll die Neusortierung in Angriff genommen und im März 2015 abgeschlossen sein.

Hintergrund der geplanten Aktion ist, dass es in Thandorf erneut zwei Fälle gegeben hat, in denen Rettungskräfte Hilfesuchende nicht sofort erreichen konnten. Der Grund war nicht etwa ein Stau, sondern die problematische Sortierung von Hausnummern und Straßenbezeichnungen. Nach Angaben von Bürgermeister Wolfgang Reetz führte dies beide Male dazu, dass wertvolle Zeit verloren gegangen ist.

Bereits bei einer von der Gemeinde initiierten Wunschzettel-Aktion hatten sich einige Einwohner für eine Neusortierung der Hausnummern ausgesprochen. „Wir packen das jetzt an. Straßen werden neu oder umbenannt und Häuser nach logischen Kriterien durchnummeriert“, erklärt Reetz.

Die Folge wären Adressenänderungen für Einwohner und jede Menge Papierkram. Denn Krankenkassen, Versicherungen und Banken müssten über neue Anschriften ebenso informiert werden wie Versand- oder Internet-Auktionshäuser, Stromlieferanten und Telefonanbieter. „Wir helfen, wo wir können. Wir bitten aber auch um Verständnis, dass so etwas einfach sein muss“, sagt das Gemeindeoberhaupt.

Um die Belastung für die Bürger so gering wie möglich zu halten, setzt die Gemeinde auch auf die Unterstützung des Amtes Rehna. Reetz hofft, dass zum Beispiel Mitarbeiter des Einwohnermeldeamtes in das Dorf kommen, damit die Bürger im Dorfgemeinschaftshaus ihren Personalausweise ändern lassen können. Vor allem den älteren Bewohnern blieben dadurch Fahrten zum Verwaltungsstandort Rehna erspart. Schon jetzt können Thandorfer Vorschläge für künftige Straßennamen in ihrem Ort beim Gemeindevertreter Rainer Ginnuth einreichen. Die neuen Namen sollen einen Bezug zum Dorf haben. Wer hofft, künftig in der Galaxie- oder Milchstraße zu wohnen, dürfte also enttäuscht werden. Vor Überraschungen ist man in Thandorf aber nie gefeit.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen