Gadebusch/Schönfeld Mühle : Neue Fassungen für alte Scheiben

von 23. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt: Luise Brügemann arbeitet in ihrer Glaserei in Schönfeld Mühle an einer Stifterscheibe aus der Gadebuscher Stadtkirche. Rechts neben der Scheibe sind zwei neue Befestigungen zu sehen.
1 von 2
Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt: Luise Brügemann arbeitet in ihrer Glaserei in Schönfeld Mühle an einer Stifterscheibe aus der Gadebuscher Stadtkirche. Rechts neben der Scheibe sind zwei neue Befestigungen zu sehen.

Renaissance-Kunstwerke der Gadebuscher Stadtkirche werden durch Bleistreben und Kupferprofile wieder stabil

Eine Arbeit, die Fachwissen, Geduld und Fingerspitzengefühl erfordert: Luise Brügemann erneuert in ihrer Glaserei in Schönfeld Mühle sechs Stifterscheiben aus der Stadtkirche in Gadebusch. Die Kabinettscheiben sollen in wenigen Tagen wieder vor die Fenster im Chorraum gehängt werden. „Die letzte Restaurierung vor zehn Jahren war schon aufwendig. Und a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite