Gadebusch : Netz-Kontrolle aus der Luft

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von 20. August 2019, 07:56 Uhr

svz+ Logo
Aus der Vogelperspektive  sollen von heute Stromleitungen und 900 Masten kontrolliert werden.
Aus der Vogelperspektive sollen von heute Stromleitungen und 900 Masten kontrolliert werden.

Fachleute der Wemag fliegen mit einer Helikopter-Firma 270 Kilometer Freileitungen ab und überprüfen 900 Strommasten

Die Wemag Netz GmbH geht wieder in die Luft und startet heute eine nicht alltägliche Stromtrassen-Kontrolle. So werden Fachleute in einen 420 PS starken Helikopter steigen, um aus der Vogelperspektive Teile des Hochspannungsnetzes zu kontrollieren. Bis Freitag dieser Woche sollen die Flüge abgeschlossen sein. In Westmecklenburg und in der Prignitz steh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite