Narren ziehen in die neue Saison

Bürgermeister Jürgen Ahrens applaudiert dem Prinzenpaar, dem er den Rathausschlüssel übergeben hat.
1 von 3
Bürgermeister Jürgen Ahrens applaudiert dem Prinzenpaar, dem er den Rathausschlüssel übergeben hat.

von
12. November 2012, 09:11 Uhr

Mühlen Eichsen | Kein Fest beginnt so pünktlich wie die Einleitung der Faschingszeit am 11.11. exakt um 11.11 Uhr. Das wurde in Mühlen Eichsen entsprechend zelebriert und mit einem dreifach donnernden "Eichsen Helau" haben die Narren bis zum Aschermittwoch wieder das Kommando übernommen.

Wenngleich dieser Termin ein fester, unveränderlicher Bestandteil der Karnevalstradition ist, so startete die 41. Saison des Eichsener Carneval Clubs (ECC) jedoch mit einigen Veränderungen. Bereits im Frühjahr wurde das Amt des Vorsitzenden nach der 20-jährigen Regentschaft Reiner Dobbertins von Fred Schreiber übernommen. Die Stellvertreterposition bekam Silke Laube, die ihren Vorgänger Wolfgang Hein ablöste. Als "Präsi" ist Fred Schreiber zwar neu, aber beim ECC ist er schon seit 30 Jahren aktiv. "Um die Karre zu retten, habe ich diese Position übernommen, denn eigentlich wollte niemand Vereinspräsident werden. Ich habe mich dann freiwillig gemeldet, damit es weitergehen kann", sagt Schreiber. Seit dem Sommer planen die etwa 50 Mitglieder des ECC die 41. Saison - nun unter neuer Führung. Der 57-Jährige ist zuversichtlich, der Präsidentenrolle gewachsen zu werden: "Wir kriegen das schon hin. Wer so lange dabei ist wie ich, der weiß, wie das läuft. Da ist nicht viel Neues zu erwarten."

Eingeleitet wurde die fünfte Jahreszeit im Haus der Freiwilligen Feuerwehr Mühlen Eichsen traditionell mit der Übergabe des Rathausschlüssels durch Bürgermeister Jürgen Ahrens an das Prinzenpaar André Fliegner und Stephanie Taraske, die schon das zweite Jahr in Folge die Narren regieren. Eine Besonderheit indes war die große Zahl der Besucher, die dicht gedrängt dem Schauspiel folgten und anschließend gemeinsam schunkelnd das Vereinslied sangen. Da der 11. November dieses Jahres auf einen Sonntag fiel, waren zahlreiche Gäste und fast alle Vereinsmitglieder vor Ort, um feierlich die neue Saison einzuweihen. Nach der Übergabe des Schlüssels zogen die Narren mit Musik und Megaphon durch Mühlen Eichsen. Angesichts der hohen Besucherzahl sicherte erstmalig die Polizei die Strecke des Faschingsumzuges ab. Das Thema der neuen Karnevalssaison wird "Mitten im Leben…" heißen. Der Präsi, ein langjähriges Mitglied der Männertanzgruppe, erklärte, dass dies ein ziemlich freies Thema sei und dass gerade die drei Punkte zeigten, dass jeder machen könne, was er möchte. Die Leiterin der Funkengarde Anne Fehlhaber fügte hinzu: "Es geht vor allem darum, die Kuriositäten des Alltags darzustellen." Die zwölf aktiven ECC-Miezen der Funkengarde stecken seit September schon mitten in den Proben. "Es sollen zwei Show-Tänze zu aktuellen Titeln und ein traditioneller Marsch aufgeführt werden. Doch die Titel werden noch nicht verraten", sagte Anne Fehlhaber.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen