zur Navigation springen

Rasenmäherrallye in Bülow : Mit dem Rasentrecker zum Maifest

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Jens Wittkopf und Team bei der 8. Rasenmähertrecker-Rallye am Start. Familienprogramm und Partynacht am Sonnabend ab 14 Uhr

Verstärkter Rahmen, Sicherheitsbügel, frisierter Motor, feinfühliges Handgas und Sportlenkrad - Jens Wittkopf aus Menzendorf lässt nichts aus, wenn es um die perfekte Vorbereitung zur Deutschen Meisterschaft, der Rasenmähertrecker-Rallye, geht. Die achte Auflage der Rallye gibt es am Wochenende, am Sonntag ab 11 Uhr, beim Maifest in Bülow. Ein Muss für eingefleischte Fans und Gäste der Bülower Maiparty.

Jens Wittkopf wird nicht selbst auf die Piste gehen. „Frank Dallmann vom MC Rehna wird die Maschine fahren“, sagt der 50-Jährige und freut sich auf ein Wiedersehen mit dem Fahrprofi.

Spaß haben und mit der Familie dabei sein. Dieses Motto stand und steht weiterhin für Bülow, meint Wittkopf. Er selbst kam als Zuschauer bei der ersten Rallye zum neuen Hobby. „Aus ’komm doch einmal vorbei’, wurde schnell: Das kann ich auch“, sagt er. Somit erhielt sein Rasenmähertrecker der 13-PS-Klasse eine neue Übersetzung, einen neuen Motor und Scheibenbremsen. „Da geht noch mehr, aber dafür mussten wir unser Team mit Fachleuten vergrößern, damit wir beispielsweise die Zündelektronik verfeinern“, meint Wittkopf. Natürlich gebe es beim Basteln und Ausprobieren auch Rückschläge. So verabschiedet sich in 2015 das Getriebe. Ohne diese Erfahrungen wäre der Rasenmähertrecker-Sport nicht das was er ist - ein wenig Abenteuer, ein bisschen Formel-1, erzählt der gelernte Landmaschinentechniker und heutige Industriemechaniker.

Leute wie ihn schätzt Dirk Nietzold. Er gehört zur Dorfgemeinschaft Königsfeld, die das jährliche Spektakel organisiert. „Wir rechnen in diesem Jahr mit bis zu 40 Nennungen für die Rallye am Sonntag“, sagt der Bülower. Ein starker Zuspruch, dem Bülow als offizieller Austragungsort zur Ermittlung der Deutschen Meister gerecht wird. Nietzold: „Anmeldungen aus dem Ruhrpott und das Team ,Sommeringen‘ von der holländischen Grenze sind mit dabei.“ Sportsgeist und Fairness stehen beim Lauf auf dem Parcours an der Festwiese im Vordergrund.

Start des Maifestes ist bereits am Sonnabend ab 14 Uhr mit dem Familiennachmittag inklusive Schausteller und Magic-Feuershow. Am Abend gibt es Party mit „Die Atzen“ und Tanz mit Moderator Alex Stuth. Hoch hinaus geht es an beiden Tagen bei den Hubschrauberrundflügen. Die Dorfgemeinschaft Königsfeld und die Schweriner Volkszeitung verlosen anlässlich des Maifestes Bülow für SVZ-Leser zwei Freiflüge für je eine Person. (siehe Infokasten, rechts). Mitmachen lohnt sich. Ein Großteil der Einnahmen vom Fest kommt einem gemeinnützigen Zweck innerhalb der Gemeinde zugute: ein unvergessliches Kinderfest im Juni.

 

zur Startseite

von
erstellt am 03.Mai.2016 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen