Metropolregion : Mit 99 Luftballons in die Saison

99 Luftballons zum Saisonstart vor Schloss Bothmer: Die Ballons werben für alle Ausflugsorte.  Fotos: volker Bohlmann
1 von 2
99 Luftballons zum Saisonstart vor Schloss Bothmer: Die Ballons werben für alle Ausflugsorte. Fotos: volker Bohlmann

Lieblingsplätze im Grünen: Klostergarten Rehna, Schloss Bothmer, Hasenwinkel, Schloss Gamehl und Tressow sind besondere Orte

23-11367724_23-66109651_1416395531.JPG von
11. Juni 2015, 06:00 Uhr

Picknick und Kultur im Grünen: Wer auf Entspannung, Erlebnisse und Entschleunigung setzt, der muss nicht weit reisen. Mit der Aktion „99 Lieblingsplätze im Grünen“ startete die Metropolregion Hamburg gestern in die Ausflugssaison 2015 und wirbt für 99 auserwählte Ausflugsziele im Grünen.

Die Stadt Rehna mit ihrer Klosteranlage und dem Klostergarten ist eine von fünf Adressen im Urlaubssommer 2015, die eine besondere Beachtung in der Metropolregion Hamburg erfahren wird. „Ein Erfolg, der auf das persönliche Engagement der 200 Mitglieder des Klostervereins fußt“, so Vereinsmitglied Burkhardt Schmidt, der anlässlich des festlichen Saisonauftaktes auf Schloss Bothmer mit Vereinschefin Eva Doßmann die Auszeichnung entgegen nahm. „Wir freuen uns, ausgesucht worden zu sein. Das ist eine Ehre und motiviert“, so Schmidt.

Neben Rehna befinden sich das zu Pfingsten neu eröffnete barocke Ensemble Schloss Bothmer, der Rosengarten Schloss Hasenwinkel, Hotel und Schloss Gamehl sowie Schloss Tressow auf der Bestenliste. „Es handelt sich um wunderbare Orte für Familien“, lobt Anett Bierholz, Geschäftsführerin vom Verband Mecklenburger Ostseebäder. Sie sieht ihren Verband als Bindeglied in der Metropolregion mit Hamburg als Großstadt und den zahlreichen besonderen Orten in Westmecklenburg. Eben diese Orte wolle man verstärkt für Tagestouristen bewerben, signalisiert Cornelia Wisotzky. Sie koordiniert im Auftrag der Landkreise Nordwestmecklenburg und Ludwigslust/Parchim die Werbung für Veranstaltungen und Tourismus in Hamburg. Die Kampagne „99 Lieblingsplätze im Grünen“ sei ein wesentlicher Beitrag. So kommen aktuell auf einen Übernachtungsurlauber vier Tagestouristen in Westmecklenburg. Dem wolle man mit besonderen Angeboten gerecht werden.

Steffen Siefert, Projektleiter Schloss Bothmer, war Tippgeber für die fünf auserwählten Ziele, die die Tagesgäste begeistern sollen. Bothmer ist längst ein Begriff: „Das Interesse ist enorm. Am Wochenende wird es nach 100 Jahren den ersten Familientag derer von Bothmer hier geben. 2016 wollen wir den Westflügel mit einem Shop, Ausstellungsräumen und weiteren Angeboten zu den Festspielen MV eröffnen“, so Siefert.

Alle fünf Orte zusammengenommen ergeben ein wunderbares Ausflugspaket. Landrätin Kerstin Weiss verspricht sich viel von einer Kooperation in der Metropolregion: „Gelingt Hamburg eine Teilnahme an den Olympischen Spielen, dann möchten wir gerne partizipieren.“

Der Start in die Saison 2015 ist geglückt. Der Nordwesten heißt seine Besucher willkommen.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen