Polizeikontrolle : Mit 2,34 Promille unterwegs

In Gadebusch hat die Polizei einen Mann mit 2,34 Promille auf dem Fahrrad angehalten.
In Gadebusch hat die Polizei einen Mann mit 2,34 Promille auf dem Fahrrad angehalten.

svz.de von
24. April 2014, 00:00 Uhr

Einem 56-jährigen Mann droht Ärger mit der Justiz. Denn er war am Dienstagabend offenbar betrunken Fahrrad gefahren in Gadebusch und geriet in der Rehnaer Straße in eine Polizeikontrolle. Zuvor waren die Beamten aufgrund seines unsicheren Fahrstils auf den 56-Jährigen aufmerksam geworden.

Während des Gespräches mit dem Mann bemerkten die Polizisten dann Alkoholgeruch in der Atemluft des Radfahrers. Ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,34 Promille. Auf dem Revier in Gadebusch erfolgte im weiteren Verlauf die Entnahme einer Blutprobe durch einen Arzt. Die Polizei schrieb eine Strafanzeige wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen