zur Navigation springen

32-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Wagen : Mit 1,66 Promille in den Graben gerast

vom

Ein alkoholisierter Autofahrer ist auf der Kreisstraße 36 von der Fahrbahn abgekommen und schleuderte in den Straßengraben. Der 32-Jährige aus Salem war mit seinem VW Corrado von Kittlitz in Richtung Dargow unterwegs.

svz.de von
erstellt am 14.Feb.2012 | 06:23 Uhr

Kittlitz | Ein alkoholisierter Autofahrer ist auf der Kreisstraße 36 von der Fahrbahn abgekommen und schleuderte in den Straßengraben. "Der 32-jährige Mann aus Salem war mit seinem VW Corrado von Kittlitz aus in Richtung Dargow unterwegs", berichtet Polizeisprecherin Sonja Kurz. Plötzlich verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen und geriet auf die Gegenfahrbahn. "Dann brach das Fahrzeugheck aus und der Salemer schleuderte in den linken Straßengraben." Dort kollidierte der 32-Jährige mit einem Baum. Sein Wagen schleuderte weiter herum, prallte gegen einen zweiten Baum und kam dann zum Stehen. Der 32-Jährige blieb unverletzt. Die Polizeibeamten stellten bei dem Mann Atemalkoholgeruch fest. "Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille", so Sonja Kurz. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen, der Fahrer dann entlassen. Das Auto trug einen wirtschaftlichen Totalschaden davon.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen