zur Navigation springen

Südamerika-Flair in Gadebusch : Milonga blanco – Tänze in Weiß

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Gadebuscher Marco Kern lädt zur ersten Tangorunde im eigenen Tanzstudio „fideles“ ein

svz.de von
erstellt am 20.Feb.2017 | 21:00 Uhr

Mit bedächtigen und ebenso anmutigen Schritten bewegten sich gut zwei Dutzend Liebhaber des argentinischen Tangos durch das „fideles“. Inhaber und Betreiber Marco Kern hatte zur „Milonga blanco“, einer Party in möglichst weißer Kleidung, eingeladen. Dem folgten die Interessierten aus Ratzeburg, Lübeck, Schwerin sowie der unmittelbaren Region und feierten bei einem Glas Wein und ruhiger Musik bis in den frühen Morgen.

„Außerdem hat noch jemand aus der Runde Geburtstag und da macht diese Party noch viel mehr Spaß“, sagte Marco Kern. Der hatte vor einigen Monaten das „fideles“ in der Lübschen Straße ausgebaut, um später sein Hobby intensiver leben zu können und auch anderen Interessierten die Möglichkeit zum Tangotanz zu geben.. Seit diesem Jahr betreibt der Gadebuscher sein Tanzstudio nun offiziell. „Die Genehmigung dafür kam erst im Januar und nun kann ich hier meine Veranstaltungen besser planen“, sagte Marco Kern.

Mittlerweile hat sich das neue Ambiente schon etwas herumgesprochen. Viele, die hierher kommen, sind Stammkunden und freuen sich auf die lauschige Atmosphäre“, erzählte der Gadebuscher. Der bietet neben Tangotanzstunden auch noch einen Yogakurs an. Während im Februar noch dienstags die Gelenke fit gemacht werden können, wird es ab März immer freitags ein Yoga-Angebot geben. Gesucht wird hingegen noch ein Tanztrainer, der Jugendlichen und Kindern aktuelle Tanzrichtungen wie Hiphop oder Freestyle beibringt. „Weiter geht es bei schon am Sonntag. Dann wird es einen Tanztee geben“, erklärte der Gadebuscher. Eingeladen sind ab 15 Uhr Gäste aller Altersgruppen zu Kaffee und Kuchen. Am 5. März steht im „fideles“ ein besonderer Höhepunkt bevor. Der Gadebuscher Maximilian Kase wird aus Falladas Buch „Kleiner Mann was nun?“ lesen. Los geht es um 15 Uhr. Karten für diese Veranstaltung gibt es ab sofort im Gadebuscher Tanzstudio.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen