Hochzeiten in MV : Magisches Datum lockt Verliebte an

Den Bund fürs Leben wollen viele Paare am Sonnabend, den 18.08.2018 schließen.
Den Bund fürs Leben wollen viele Paare am Sonnabend, den 18.08.2018 schließen.

Viele Paare wollen sich am 18.8.2018 das Ja-Wort geben – doch auch Einschulungsfeiern stehen an diesem Tag in MV an

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von
14. März 2018, 05:00 Uhr

Die Standesbeamten in Nordwestmecklenburg müssen in diesem Jahr möglicherweise mehr Eheschließungen vornehmen als normalerweise üblich. Grund ist ein Datum, das einige Heiratswillige nahezu magisch anlockt: der 18.08.2018, der idealerweise auf einen Samstag fällt.

Schon jetzt liegen den Standesämtern der Region Anfragen und feste Zusagen vor. Ulrike Waldraff vom Amt Lützow-Lübstorf spricht von vier festen Zusagen. „Der Amtsbereich Lützow-Lübstorf ist bei Touristen und Gästen eben nicht nur bekannt und beliebt für seine reizvolle Landschaft, mit den sauberen Badeseen und leuchtend gelben Rapsfeldern, sondern auch bei heiratslustigen Brautpaaren aus der Region“, betont Waldraff. Nach ihren Angaben bietet das Standesamt gleich vier verschiedene und besondere Trauorte an. Sie verfügen über ein modernes, romantisches, märchenhaftes oder eben rustikales Ambiente. Damit gemeint sind das Trauzimmer im Amtsgebäude Lützow sowie die Schlösser Kaeselow und Wiligrad sowie das Gut Grambow.

Dem Standesamt in Gadebusch liegen aktuell drei feste Zusagen vor. „Ein viertes Paar überlegt noch, da an dem 18. August ja auch noch Einschulungen anstehen“, sagt Matthias Jankowski vom Amt Gadebusch. Mit anderen Worten: Die Suche nach Catering-Anbietern, Fotografen, Friseuren und dem passenden Feierort am 18. August könnte problematisch werden. Immerhin: Noch gibt es zumindest die Möglichkeit, sich für Trauungen anzumelden. Und auch in diesem Amtsbereich können sich Heiratswillige an verschiedenen Orten das Ja-Wort geben: im Rathaus, sanierten Bahnhof oder im Rauchhaus Möllin.

Die Qual der Wahl in Sachen Trauort haben auch Verliebte im Amtsbereich Rehna. Sie können sowohl im Kapitelsaal der ehemaligen Klosteranlage in Rehna heiraten, als auch im Schloss Wedendorf. Nach Angaben des Amtes Rehna haben bereits fünf Paare ihr Interesse an dem 18.8.2018 angemeldet.

Den letzten großen Ansturm auf Standesämter hatte es übrigens am 9.9.1999 gegeben. Allein im Amtsbereich Lützow hatten an jenem Tag neun Paare den Bund fürs Leben geschlossen, fünf dieser Eheschließungen erfolgten in Wiligrad und vier in Kaeselow.

Der heiße Draht zum Standesamt

Sie wollen den Bund fürs Leben schließen? Dann könnte diese Telefonnummern für Sie von Bedeutung sein. Denn  es  sind  die direkten Nummern der Standesämter:

• Rehna: 038872/92 92 14

• Gadebusch: 03886/212118

• Lützow: 038874/30 257 und 038874/30 256

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen