Hoffest : Märchenhaftes im Biogarten

Heimspiel für Hildes Dorforchester auf dem Eschenhof.
1 von 2
Heimspiel für Hildes Dorforchester auf dem Eschenhof.

Eschenhof feiert mit Freunden und zahlreichen Gästen und präsentiert Frisches vom Hof

von
24. August 2015, 23:54 Uhr

Großes Interesse an der Arbeit des Vereins „Eschenhof – gemeinsam gärtnern“: Mehr als 200 Gäste folgten der Einladung zum Hoffest im Freundes- und Familienkreis.

Seit letztem Jahr biogärtnern 30 Frauen und Männer gemeinsam für den Hausbedarf ihrer Familien, ziehen Gemüse und Obst auf dem Grund und Boden des Eschenhofes, seit diesem Jahr sogar als eingetragener Verein (wir berichteten). Und da der Eschenhof der Saxophonistin von „Hildes Dorforchester“, Nicole Bowe und ihrer Familie gehört, kommen als engerer Freundes- und Familienkreis schon ein paar mehr Personen zusammen. „Es ist uns fast etwas entglitten“, meint die Hausherrin und nimmt es mit Humor. „Allein die Vereinsmitglieder mit Familie sind schon 80 Menschen.“

Wenn fröhliche Musiker ein Hoffest feiern, spielt der Himmel mit. Der Sommer zeigte sein schönstes Schokoladengesicht zu einem Fest, dem trotz der vielen Menschen der Familiencharakter erhalten blieb. Mit Sofas auf der grünen Wiese, gemütlichem Rundgang durch Gemüsebeete und Tomatenwälder im Folientunnel und Märchenerzählerin Birte Bernstein, die in ihrer luftig-bunten Tücher-Höhle kleine und große Zuhörer mit Märchenerzählungen bannte. Spontan begleitet von Gitarrenspiel und sphärischen Klängen der Spacedrum von Michael Bartsch. Die Montagsspinnerinnen spannen, Insekten bekamen ein neues Hotel. Und wer wollte, konnte den Flohmarkt bestücken.

Am Abend hieß es dann: Eschenhofer Selbstgezogenes meets iranische Küche. Ein Veggie-Catering vom Feinsten, gezaubert von den Hobby-Köchen Asghar Arvani und Andreas Schönberg. Und wie konnte es anders sein: Als Nachspeise servierte „Hildes Dorforchester“ die richtige Musik zum fröhlichen Freestyle-Tanz. Wenn Freunde und Verwandte mit einem Lächeln im Gesicht nach Hause gehen, dann war es ein schönes Fest.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen