Wismar : Lustloser Postzusteller entsorgt rund 1000 Briefe

26-Jähriger gibt zu, Briefe in den Altpapiercontainer geworfen zu haben.

svz.de von
14. November 2018, 15:50 Uhr

Nach dem Fund von mehr als 700 ungeöffneten und in einem Altpapiercontainer entsorgten Briefen in Wismar hat ein Postzusteller eingeräumt, die Sendungen weggeworfen zu haben. Der 25-Jährige habe erst seit wenigen Wochen als Zusteller gearbeitet, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Als Begründung soll er angegeben haben, dass diese Arbeit nichts für ihn sei. Er räumte außerdem ein, am Dienstag weitere 300 Briefe in dem Container entsorgt zu haben. Sie wurden den Angaben zufolge von der Polizei sichergestellt. Gegen den Mann werde nun wegen Verletzung des Post- und Fernmeldegeheimnisses ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen