Sportereignis : Lichterlauf geht in die vierte Runde

Michelle Bruhn, Celina Oßendorf, Tonia Kern, Samanta Cameron und Emily Martens präsentieren die  Installation für den Lichterlauf am Mühlenteich von Rehna.  Fotos: volker bohlmann
Michelle Bruhn, Celina Oßendorf, Tonia Kern, Samanta Cameron und Emily Martens präsentieren die Installation für den Lichterlauf am Mühlenteich von Rehna. Fotos: volker bohlmann

Regionalschule Rehna bereitet sich kreativ auf Sportveranstaltung am 10. April vor. Triathleten Michael und Dennis Kruse am Start

von
27. März 2014, 00:09 Uhr

Kondition und vor allem die Begeisterung für Gemeinschaftssport sind am 10. April beim Lichterlauf der Regionalschule Rehna gefragt. Es ist bereits der vierte Lauf rund um den städtischen Mühlenteich. Eine Veranstaltung, die sich Sportgrößen wie Michael und Dennis Kruse auch 2014 nicht entgehen lassen. Die Triathleten wollen an der Seite der Kinder und Jugendlichen für den Laufsport werben und den Nachwuchs motivieren.

„Erstmalig wird das 1. Deutsche Schrottorchester bei unserer Veranstaltung den Ton mit angeben“, sagt Mitorganisator Rainer Kruse. Er freue sich nicht allein auf Andreas Kruse und sein Ensemble: „Viermal Kruse, das wird sicherlich eine nette Begegnung.“ Maximal 200 Läufer dürfen den Parcours am Mühlenteich gleichzeitig laufen. „Für eine bessere Koordination gibt es vier Startpunkte. Melden sich mehr als 200 Teilnehmer an, dann müssten wir wohl über eine zweite Runde nachdenken“, meint Schulsozialarbeiter Rainer Kruse.

Zum Mitmachen sind alle Sportbegeisterten, aber vor allem Kinder und deren Eltern aufgerufen. Jeweils ein Läuferpaar bildet eine Mannschaft, wobei sich die Starter untereinander abwechseln. Wer die meisten Runden in einer Zeit von 30 Minuten schafft, der hat gute Chancen für einen Aufstieg auf das Siegertreppchen. Die Moderation des Lauf-Events übernimmt wie in den Vorjahren Thomas Effenberger. Unterstützt wird die Veranstaltung von der AOK, dem Amtshof Rehna, der Feuerwehr Rehna und Maack Event. „Derzeit befinden wir uns in der Vorphase. Wer will, kann sich im Schulsekretariat anmelden. Die Anmeldelisten liegen aus. Darüber hinaus erhalten alle Kinder Flyer mit Anmeldebogen“, so Kruse.

Dass Sport die Kreativität fördern kann, demonstrieren die Teilnehmer der Modellbaugruppe. Sie fertigten ein Standbrett mit Europafahne. Jeder Stern wird eine Stange mit einer Gipsfigur aufnehmen. „Die Köpfe tragen jeweils die Farben einer Nation“, so Kruse. Eine Installation mit Symbolwirkung, die mit farbigen LED-Lichtern am abendlichen Mühlenteich leuchten soll. Feuerkörbe und weitere Lichter säumen die Laufstrecke.

Nicht mit dabei sind in diesem Jahr die Schüler der 9. und 10. Klassen, sie befinden sich am 10. April auf Klassenfahrt. Somit werden die Kinder und Jugendlichen der 1. bis 8. Klassen auch für ihre Mitschüler an den Start gehen.

Treffpunkt ist am 10. April um 18 Uhr am Mühlenteich. Gegen 18.30 Uhr musiziert das 1. Deutsche Schrottorchester, bevor um 19 Uhr das Startsignal für den Lauf gegeben wird. Mit Abschluss des Sportbeitrages unterhalten die Mitglieder des Schrottorchesters für rund 20 Minuten die Gäste.


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen