Gadebusch : Lesen mit anderen Sinnen

von 21. September 2019, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Einige Bücher gibt es jetzt auch zum Hören.
Einige Bücher gibt es jetzt auch zum Hören.

Stadtbibliothek bietet Hörbücher für Menschen mit Sehbehinderung an

Wenn die Augen schlechter werden, schränkt das auch die Lebensqualität ein. Die Deutschen Zentralbibliothek für Blinde setzt sich daher mit ihren Partnerbibliotheken für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen ein. „Die Betroffenen müssen beim Lesen auf andere Sinne zurückgreifen und da setzt die Idee an“, erläutert Martina Torner. In Kooperation mit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite