Naschendorf : Leiche im ausgebrannten Auto gefunden

Die Polizei hat den ausgebrannten Wagen für weitere Untersuchungen beschlagnahmt.
1 von 2

Die Polizei hat den ausgebrannten Wagen für weitere Untersuchungen beschlagnahmt.

Polizei versucht Identität des Toten zu klären. Zurzeit spreche alles für Selbstmord.

von
19. August 2015, 16:59 Uhr

In einem ausgebrannten Auto zwischen Naschendorf und dem Bahnübergang Plüschow haben Polizisten die verkohlten Überreste eines Menschen gefunden. Gegen 9.40 Uhr war die Meldung über den brennenden Pkw bei der Polizei aufgelaufen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, war die Freiwillige Feuerwehr Plüschow schon mit dem Löschen des Brandes beschäftigt. Anfänglich gingen sie davon aus, dass niemand in dem Auto saß. Nach dem Ablöschen sei dann die Leiche gefunden worden, sagte Polizeisprecher André Falke. Zurzeit spreche alles für einen Selbstmord. Erste Spekulationen gingen von einem Verbrechen aus.

Die Kriminaltechnik hat den Wagen für weitere Untersuchungen beschlagnahmt. Die Polizei wüsste mittlerweile zwar wer der Halter des Wagens ist. Geklärt werden müsse nun aber, ob der auch am Steuer saß, sagte Falke. Dafür sei die Gerichtsmedizin eingeschaltet worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen