Premiere in Klütz : Leckereien auf Schloss Bothmer

Drei Tage lang erwartet die Besucher Kunst & Kulinarik im Park von Bothmer in Klütz und natürlich im Museum Schloss Bothmer.
Foto:
Drei Tage lang erwartet die Besucher Kunst & Kulinarik im Park von Bothmer in Klütz und natürlich im Museum Schloss Bothmer.

Ab heute präsentieren in Klütz Köche aus ganz Norddeutschland zum ersten Mal drei Tage lang vielfältige kulinarische Köstlichkeiten

svz.de von
11. August 2016, 21:00 Uhr

Premiere auf Schloss Bothmer: Heute Abend wird auf der größten barocken Schlossanlage des Landes Mecklenburg-Vorpommern der erste „Gourmet Garten Bothmer“ feierlich eröffnet.

Bis zum 14. August können dann Einheimische und Gäste im beeindruckenden historischen Schlosspark hochwertige Gaumenfreuden genießen, präsentieren Köche aus Norddeutschland vielfältige kulinarische Köstlichkeiten. Darüber hinaus wird es hochwertige Weine aus Sachsen und dem Rest der Welt geben. Hinter dem Hauptgebäude im Park entsteht ein edles „Gartenrestaurant“ mit weißen Pagodenzelten und zahlreichen Sitzgruppen, ansprechend mit Lounge-Charakter und vielen Genussecken.

Veranstaltet wird der „Gourmet Garten Bothmer“ vom Verein Regionalmarketing Mecklenburg-Schwerin e.V., der sich für die Stärkung und Vermarktung der Region Westmecklenburg einsetzt. Gemeinsam für die Region und mit einem Blick in die Nachbarregionen Lübeck, Hamburg und Lüneburger Heide engagieren sich viele Unterstützer dafür, den Gästen ein unvergessliches, kulinarisches Wochenende vor einer einzigartigen historischen Kulisse zu bieten.

Besucher und Gäste können am Gourmet Garten-Wochenende viele regionale Anbieter, Restaurants und Hotels aus der Region und ihre Angebote kennenlernen. Aussteller sind Hotels wie das Ibero-Hotel in Boltenhagen und das Hotel Gutshaus Stellshagen, die ihre Gäste u.a. mit Fischköstlichkeiten verwöhnen. Die Klützer Edelbrand Destillerie und die Weingüter Steffen Loose und Vincenz Richter aus Sachsen servieren ihre exzellenten Weine. Aus Schwerin präsentiert sich die Herzogliche Dampfwäscherei und für Überraschungen aus Wildfleisch sorgt Spindler Wild. Die Flammkuchen der Flammkuchenbäckerei Toddin werden stilsicher aus dem Oldtimer serviert. Die Initiative „So schmeckt MV“ ist Gast der Veranstaltung und zeigt, was das Land Mecklenburg-Vorpommern kulinarisch noch zu bieten hat.

Der Feinschmecker und Journalist Norbert Bosse stellt den Gästen am Gourmet-Wochenende Köche und Künstler auf der Bühne im Park vor. Künstlerische Highlights sind Auftritte der Big Band der Kreismusikschule „Carl Orff“ aus Grevesmühlen und der Jazzband „ZippVillage“ aus Schwerin. Für sanfte Töne sorgen außerdem das Duo Felice & Cortes Young aus Berlin und Hagen Schulz-Zachow aus Schwerin. Die Guten aus Rostock machen zu zweit den Sound einer ganzen Band und für Freunde der karibischen Klänge spielen Ipanema aus Rostock auf. Passend zu Wein & Wild spielen die Parforcehornbläser aus dem Maurinetal in Nordwestmecklenburg. Zu Gast beim Gourmet Garten wird auch Ihre Hoheit die Weinprinzessin Mecklenburg-Vorpommerns Nadine I. aus Wismar sein.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen