chemotherapie : Landrätin Kerstin Weiss schwer erkrankt

Nordwestmecklenburgs Landrätin Kerstin Weiss
Foto:
1 von 1
Nordwestmecklenburgs Landrätin Kerstin Weiss

SPD-Politikerin musste sich Operationen unterziehen

svz.de von
04. März 2017, 00:01 Uhr

Landrätin Kerstin Weiss wird aufgrund einer Erkrankung ihre Amtsgeschäfte vorerst nicht in vollem Umfang durchführen. In einer Mitteilung heißt es: „Ich bin an Brustkrebs erkrankt und musste mich bereits zwei Operationen unterziehen. Nun schließt sich eine Chemotherapie an.“ Die bittere Diagnose habe sie erst kürzlich von ihren Ärzten erhalten, sagte die SPD-Politikerin. Behandlungsbedingt werde sie in der nächsten Zeit viele Termine nicht wahrnehmen können. Sie bitte um Verständnis. „Verläuft die Therapie gut, werde ich auch während der Behandlung im Rahmen der Möglichkeiten arbeiten. Alle Terminanfragen, Mitteilungen oder Unterlagen sind weiterhin an mein Büro zu richten.“ Von dort aus werden sie weitergeleitet oder die Aufgaben von den Stellvertretern gelöst.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen