Roggendorf : Land versäumt Kameradenehrung

von 04. März 2018, 20:55 Uhr

svz+ Logo
Nur ein paar Streifen konnte Wehrführer Ulf Berndt seinem ehemaligen Stellvertreter Peter Witt am Freitagabend überreichen. Die Anstecknadel für 40 Jahre Dienst kam nicht pünktlich.

Nur ein paar Streifen konnte Wehrführer Ulf Berndt seinem ehemaligen Stellvertreter Peter Witt am Freitagabend überreichen. Die Anstecknadel für 40 Jahre Dienst kam nicht pünktlich.

Trotz rechtzeitiger Meldung und Nachfragen konnten Roggendorfer Feuerwehrmänner nicht für ihren Dienst ausgezeichnet werden

Die Kopie einer Urkunde – mehr war bei der vergangenen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Roggendorf als Ehrung für langjährigen Dienst nicht drin. Am Freitag trafen sich die Kameraden gemeinsam mit geladenen Gästen zum traditionellen Fazi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite