zur Navigation springen

Auch gestern wieder Unwetter : Land unter im Nordwest-Kreis

vom

Starkregen hat gestern Nachmittag Teile der Gadebuscher Innenstadt unter Wasser gesetzt. Straßen wurden überschwemmt, Eingangsbereiche von Wohn- und Geschäftsräume sowie eine Werkstatt liefen voll Wasser.

svz.de von
erstellt am 09.Jun.2011 | 07:29 Uhr

Gadebusch | Starkregen hat gestern Nachmittag Teile der Gadebuscher Innenstadt unter Wasser gesetzt. Straßen wurden überschwemmt, Eingangsbereiche von Wohn- und Geschäftsräume sowie eine Werkstatt liefen voll Wasser. Vor allem die Johannes-Stelling-Straße war von den Folgen des Starkregens in Gadebusch betroffen. Polizei und Feuerwehr rückten aus. Anwohner waren ratlos und verärgert. Denn bereits seit Jahren machen sie auf das Problem von möglichen Überflutungen aufmerksam. Überschwemmungen gab es auch im Bereich Carlow, Rehna und in Herrnburg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen