zur Navigation springen

Kuriose Meisterschaften: Moorkicker, Grillkönig und Schlösserknacker

vom

svz.de von
erstellt am 24.Jul.2013 | 09:50 Uhr

• Echte Panzerknacker lassen sich bei dieser Veranstaltung lieber nicht sehen, denn das Interesse an der Deutschen Meisterschaft im Schlossöffnen wird auch in diesem Jahr wieder groß sein. Die "Sportsfreunde der Sperrtechnik Deutschland" organisieren nämlich im November in München schon die 17. Auflage dieser kniffligen Meisterschaft.

• Bereits ermittelt wurden auf nationaler Ebene die Sieger bei der zweiten DM im Moorfußball. Das Team "Die Moormonen" aus dem gastgebenden Rieste in Niedersachsen bolzte sich erfolgreich durch den Schlamm und wird nun die deutschen Farben bei der Weltmeisterschaft im finnischen Ukkohalla vertreten.

• Um die Wurst, beziehungsweise darum, Fleisch so zu grillen, dass es der Jury schmeckt, geht es bei der Deutschen Grillmeisterschaft. Diese fand bereits im Mai in Göppingen für Profi- und Amateurteams statt. Michael Hoffmann aus Rösrath versteht etwas von diesem Handwerk, denn er konnte seinen Vorjahrestitel verteidigen und trägt nun den Titel "Grillkönig".

• Wenn einem Bus einmal das Benzin ausgehen sollte, dann kämen die kräftigen Mannschaften gerade recht, die bei den 11. Internationalen Deutschen Meisterschaften in Wolfenbüttel die schweren Fahrzeuge hinter sich herzogen. Das Gewinnerteam verlor im Mai jede Menge Schweißtropfen - bekam im Gegenzug aber eine Siegprämie in Höhe von 1000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen