Rehna : Kuchenbäcker fürs Klosterfestival gesucht

von
05. Juni 2019, 05:00 Uhr

Das Klosterfestival am 15. und 16. Juni wirft seine Schatten voraus. Die organisatorischen Vorbereitungen sind in vollem Gange. Nun gilt es noch für das leibliche Wohl zu sorgen. Bisher waren immer viele talentierte Bäcker aus Nah und Fern bereit, durch Kuchen- und Tortenspenden zu einem ausreichenden und abwechslungsreichen Angebot an beiden Festtagen beizutragen. Das wünscht sich der Klosterverein auch in diesem Jahr. „Wie in der Vergangenheit, gibt es für eine Kuchenspende einen freien Eintritt für den Tag der Abgabe. Am Einlass bekommt die Spenderin oder der Spender den Tagesstempel und liefert seine Kreation direkt am Kuchenstand im Nonnengarten ab. Bitte eine kurze Angabe der verwendeten Zutaten schriftlich dazu legen“, so Eva Doßmann vom Klosterverein Rehna. Sie bittet zudem darum, alle Gefäße mit Namen zu versehen und diese dann spätestens in der nachfolgenden Woche in der Information wieder abzuholen.

„Für die Planung wäre es hilfreich, wenn schon im Voraus eine Meldung an die Kloster- und Stadtinformation geht, für welchen Tag gebacken wird. Wir danken allen schon jetzt, die mit ihren süßen Köstlichkeiten auf diese Weise zum Gelingen des Festes beitragen möchten“, so Doßmann.

Zu dem zweitägigen Klosterfestival werden tausende Besucher in der Stadt Rehna erwartet. Es steht in diesem Jahr unter dem Thema „Zeitreise“. Die Besucher können sich auf Konzerte, Tanzdarbietungen, Kunsthandwerker, einen Mitmachzirkus, eine Buchlesung, ein Theaterstück und vieles mehr freuen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen