Vor 20 Jahren : Kreis fahndete nach Geflügel

von
05. Juni 2019, 05:00 Uhr

Nach einem Dioxin-Alarm haben Mitarbeiter des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes vor 20 Jahren nach belgischem Geflügel gefahndet. Die Produkte standen im Verdacht, mit Dioxin verseucht zu sein. Diese Gifte können erhebliche Gesundheitsschäden hervorrufen. Die Kontrolle zogen alle möglicherweise verseuchten Produkte aus dem Verkehr. Das sei auch im Interesse der Händler, sagte eine Pressesprecherin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen