Advent : Köstliches auf dem Arche-Hof

Hier wird noch selbst gebacken: Steve Steinhauer und Olaf Rohde (r.) in der Backstube des Kneeser Arche-Hofs.
Foto:
1 von 2
Hier wird noch selbst gebacken: Steve Steinhauer und Olaf Rohde (r.) in der Backstube des Kneeser Arche-Hofs.

Hunderte Besucher werden am Sonnabend in Kneese erwartet. Es gibt Stollen, Muzen, gebackenes Bio-Schwein und vieles mehr

von
26. November 2014, 00:54 Uhr

Auf Tour geht bereits am kommenden Sonnabend der Weihnachtsmann. Er steuert mit seinem Gefolge Kneese an, wo der Arche-Hof zum traditionellen Weihnachtsmarkt einlädt. Und genau darin liegt das Problem für den Rauschebart. Denn wenn er all die Leckereien dort probieren soll, könnte er zu dick werden und hätte für den 24. Dezember womöglich keinen passenden roten Mantel.

Zu naschen gibt es auf dem Arche-Hof nämlich einiges: Muzen, Kekse, Stollen, Kuchen, Kartoffelpuffer, eine Pilzpfanne, ein gebackenes Bio-Schwein und vieles mehr, kündigt Irene Drews vom Arche-Hof an. Nach ihren Angaben beginnt der Weihnachtsmarkt am Sonnabend, 29. November um 11 Uhr. Und erwartet werden dazu wieder hunderte Gäste. „Man sieht viele Gesichter wieder. Unsere Besucher schätzen einfach die Regionalität und das Heimelige. Hier ist es schöner als auf einem riesigen Weihnachtsmarkt“, sagt Irene Drews.

Schon seit Wochen bereiten sich die Bewohner des Arche-Hofs auf dieses Fest vor. „Sie sind richtig stolz darauf zu zeigen, was sie alles können und wo sie wohnen. Sie freuen sich auf die vielen Begegnungen und das gemeinsame Feiern der Adventszeit“, so Irene Drews.

Darüber hinaus werden regionale Anbieter vor Ort sein wie zum Beispiel der Ziegenhof Schult aus Rögnitz, die Klocksdorfer Fischerei, die Gläserne Molkerei, Schmuck- und Kinderkleideranbieter, der Förderverein Biosphäre Schaalsee sowie weitere Mitglieder des Lebenshilfewerkes.


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen