Roggendorf : König Rainer und Königin Sigrid laden ein

Das Roggendorfer Königspaar Sigrid und Rainer Böttcher hatten zum Schützenball eingeladen.
Das Roggendorfer Königspaar Sigrid und Rainer Böttcher hatten zum Schützenball eingeladen.

Roggendorfer Schützen haben ihren Ball im Landhotel gefeiert.

von
26. Februar 2018, 04:45 Uhr

König Rainer udn Königin Sigrid schütteln erst einmal Hände. Es ist Sonnabenabend und Schützenball in Roggendorf und im Landhotel Hänsel finden sich die Gäste ein. Aus Rehna sind Schützen gekommen, aus Neukloster, Schönberg, Gadebusch, Mustin und von der Feuerwehr auch.

Am Tisch von Irmgard Zunk ist schon gute Stimmung. Die dreifache Königin kommt ins Schwärmen. „Das Jahr ist herrlich“, sagt die. „Man besucht alle Veranstaltungen. Schön.“

König und Königin haben nun alle Hände geschüttelt. Ganz so viele sind es dann doch nicht geworden. Die Grippe geht um und einige Gäste mussten absagen. Der Stimmung tut das keinen Abbruch.

Bei Braten, Kartoffelklößen mit Rosenkohl erzählt König Rainer. Er ist das dritte Mal König und dieses Mal sogar im Jubiläumsjahr. Im Januar erst haben die Roggendorfer Schützen ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert.

Geschirr klappert auf den Tellern. Es schmeckt. König Rainer fängt an zu zählen. Auf 16 Veranstaltungen kommt er, die das Königspaar besucht. Mindestens. „Es ist schon anstrengend“, sagt er. „Aber man gewöhnt sich dran und es macht ja auch Spaß.“

Dann muss er wieder repräsentieren und mit seiner Frau Sigrid, die zugleich König ist, den Tanz eröffnen. Passenderweise zum Lied „der erste Schuss“.

Zu einem guten Schützenball gehört ein Kulturprogramm, das sich Königin und König ausdenken. Das aber muss bis 21 Uhr streng geheim bleiben. Und deshalb schwingen sie vorerst noch das Tanzbein, bis dann Bauer Korl vom Golchener Hof in der Tür steht. Minutenlang bringt er den Saal zum Lachen. Die Stimmung ist ausgelassen. Am kommenden Sonnabend ist das Königspaar schon wieder unterwegs. Die Schützen aus Rehna laden zu ihrem Ball ins Hotel Stadt Hamburg ein. Natürlich mit Besuch aus Roggendorf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen