Gadebusch/Rehna : Kleine Könige singen und segnen

von 06. Januar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Zwischen Behandlungsstuhl, Bohrer und Sauger: Die Sternsinger Vita (l.), Lasse, Karl (M.) und Eulalia besuchen die Zahnarztpraxis von Mario Schreen (2. v. l.) in Gadebusch. Mit dabei: Gemeindehelferin Barbara Dickau und Zahnarzthelferin Diana Jessel (v. r.). Fotos: Norbert Wiaterek
1 von 2
Zwischen Behandlungsstuhl, Bohrer und Sauger: Die Sternsinger Vita (l.), Lasse, Karl (M.) und Eulalia besuchen die Zahnarztpraxis von Mario Schreen (2. v. l.) in Gadebusch. Mit dabei: Gemeindehelferin Barbara Dickau und Zahnarzthelferin Diana Jessel (v. r.). Fotos: Norbert Wiaterek

Kinder besuchen Wohnungen, Geschäfte, Büros und Praxen in Gadebusch, Rehna und weiteren Orten

„Wir kommen daher aus dem Morgenland“, „Stern über Bethlehem“ und „Wir bringen den Segen, sind Boten des Herrn“: Diese und weitere Lieder haben an den ersten Tagen des neuen Jahres mehr als ein Dutzend Mädchen und Jungen in Gadebusch, Rehna, Holdorf und Demern gesungen. Die Kinder waren als die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar verkl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite