Gadebusch : Klassik auf der Baustelle

mf2_9702

von
02. August 2019, 05:00 Uhr

An der Decke hängen Kronleuchter und erhellen mehrere Zimmer. Ein Projektor wirft ein Bild des Gadebuscher Schlosses an die Wand. Davor sitzt mit Susan Doering und Dieter Wulfhorst ein Duo, das mit Klängen von der Violine und dem Violincello dutzende Besucher einen klassisch-musikalischen Hochgenuss erleben lässt. Das amerikanische Emerald Duo ist zu Gast und lädt die Gäste nach einem einstündigen Rundgang durch die alten Gemäuer des Gadebuscher Schlosses zur Musik ein. Dabei reicht der Platz kaum aus, drei Zimmer mit weit geöffneten Flügeltüren sind nötig, um allen eine Sicht auf die beiden Künstler zu gewähren. Die Atmosphäre ist einzigartig, denn ringsherum ist alles immer noch eine riesige Baustelle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen