Biowaren im Trend : Klasse statt Masse

Biobauer Jörg Altmann in einem Leinenfeld.
Biobauer Jörg Altmann in einem Leinenfeld.

Spezialitäten aus dem Nordwest-Kreis in Hamburg und Berlin gefragt

von
15. Juli 2014, 00:00 Uhr

Spezialitäten aus Nordwestmecklenburg erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Während in der Hauptstadt Berlin Käsesorten wie der „Blaue Künstler“ aus Rögnitz immer öfter über die Ladentheke gehen, werden von Hohen Schönberg aus kaltgepresste Bio-Rohkostöle an Kunden in ganz Deutschland versendet. Besonders nachgefragt wird frisch gepresstes Leinöl. „Es ist ein sehr hochwertiges Öl, das zwischen 24 und 37 Grad gepresst wird“, erklärt Biobauer Jörg Altmann. Er und weitere Mitstreiter betreiben in Hohen Schönberg auf einem ehemaligen Erbpachthof von 1860 eine ursprüngliche, bäuerliche Landwirtschaft und verzichten auf Dünge- und Spritzmittel.

Ab August wird der Leinen für die Herstellung des Rohkostöls geerntet. Produziert wird dort auch das so genannte Hanföl. „Es ist ein äußerst leckeres Speiseöl für Pestos und Salate“, so Altmann. Das Gros der Produkte wird zwar ab Hof in Hohen Schönberg verkauft, ein Teil davon aber auch an Bioläden und Kunden in ganz Deutschland geliefert. Neben selbst gemachten Marmeladen aus Pfirsich, Erdbeere und Johannisbeere, werden auf dem Hof Weine und Säfte kreiert. Zudem gibt es frische Würz- und Heilkräuter.

Dass immer mehr Menschen auf den Geschmack regional erzeugter Produkte kommen, bestätigt auch die Rögnitzerin Ute Rohrbeck. Deren Käsespezialitäten werden nicht nur in Schwerin angeboten, sondern auch in Hamburg, Lübeck und in Filialen der Kaufhaus-Kette Manufactum. Seit wenigen Wochen auch im neu eröffneten Laden in Berlin. Dort bietet Lale Rohrbeck neben den Rögnitzer Käsespezialitäten auch weitere Produkte aus dem Biosphärenreservat Schaalsee an sowie Säfte der Mosterei Möckel aus Lübseerhagen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen