zur Navigation springen

Dechow und Klein Salitz : Kino unterm Sternenhimmel

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Der Filmclub Ratzeburg zeigt in Dechow die Komödie „Plötzlich Papa“ und in Klein Salitz den vierten Teil von „Bibi & Tina“

von
erstellt am 15.Aug.2017 | 21:00 Uhr

Das Kinomobil des Filmclubs Burgtheater Ratzeburg ist wieder auf Tour und steuert in dieser Woche gleich zwei Orte in der Schaalseeregion an. So wird es zunächst am Freitag, 18. August von 21 Uhr an eine Kinovorstellung an der Gläsernen Molkerei Dechow geben und am Sonnabend, 19. August von 20.30 Uhr an der Schäferei Klein Salitz.

In Dechow wird die französische Komödie „Plötzlich Papa“ gezeigt: Samuel (Omar Sy) lebt in Südfrankreich und genießt sein Single-Leben in vollen Zügen. Eines Tages jedoch taucht seine verflossene Liebschaft Kristin (Clémence Poésy) bei ihm auf – mit seiner Tochter, von der er bisher nichts wusste. Ehe Samuel sich versieht, ist Kristin auch schon wieder verschwunden, hat Gloria allerdings bei ihm zurückgelassen. Acht Jahre später: Samuel und Gloria leben in London und sind längst unzertrennlich. Samuel ist dank seiner Tochter erwachsen geworden und macht als Stuntman Karriere. Doch da taucht Kristin erneut auf.

In Klein Salitz wird derweil der vierte Teil von „Bibi & Tina“ gezeigt. In dem Streifen begegnen die beiden Hauptdarstellerinnen einem ruppigen Ausreißer, der sich als Mädchen entpuppt und von seiner Familie verfolgt wird. Das Familienoberhaupt ist weltfremd, engstirnig und stur, den kann man nicht überzeugen und selbst Bibi kommt mit Hexerei nicht weiter. Außerdem ist Schloss Falkenstein „under construction“ und der Graf völlig überfordert, während Alex ein Musik-Festival auf Falkenstein plant und sich seinem Vater widersetzt. Und als wäre das nicht genug, wird Tina schließlich auch noch entführt.

Der Einlass beginnt hier schon um 17 Uhr. Denn neben Eselreiten und Kutschfahrten warten 500 Schafe auf den Besuch der Großen und Kleinen. Selbstverständlich gibt es wieder das traditionelle Karaokesingen. Der Schauspieler Altamasch Noor ist übrigens persönlich vor Ort und steht für Autogramme zur Verfügung. Im vierten Teil von „Bibi & Tina“ ist er in der Rolle des Sinan zu erleben, der aus Syrien geflüchtet ist und sich eine neue Zukunft als Architekt aufbauen will.

Klein Salitz und Dechow sind übrigens zwei der zwölf handverlesenen Spielorte des Norddeutschen Freiluftkinos. Auch hier wird das Filmteam einen 4K-Projektor zum Einsatz bringen. Für den passenden Klang werden drei Lautsprecher sorgen, die direkt hinter der Leinwand installiert werden. Zu den Kinoabenden erwartet werden erneut hunderte Besucher.

Seit 2002 fährt der Filmclub Burgtheater Ratzeburg im Juli und August an ausgewählte Spielstellen im Kreis Herzogtum Lauenburg und in der Schaalsee-Region Nordwestmecklenburgs und veranstaltet dort sein Norddeutsches 4K–Freiluftkino.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen