Wismar : Kinder testen Sportanlagen im sanierten Kurt-Bürger-Stadion

eröffnung kbs nach sanierung (3)

von
19. Juni 2019, 05:00 Uhr

Ein frischer Rasen inklusive einer Bewässerungsanlage für die Fußballer sowie eine neue Laufbahn und Anlagen für die Leichtathleten stehen nun im Kurt-Bürger-Stadion von Wismar für alle Sportler zur Verfügung. Doch zur Eröffnung durften die Vorschulkinder der Stadt ihre Bummi-Olympiade hier austragen.

Mit der Sanierung des Stadions war im Frühjahr 2018 begonnen worden. Die Laufbahn aus Polyurethan gilt als schnell, selbst der achtfache Sprint-Olympiasieger Usain Bolt schwärmt für dieses Material. Die Sanierung kostet etwa eine Million Euro. 70 Prozent davon kommen vom Land, 30 Prozent von der Hansestadt. Noch laufen einige Arbeiten an den Treppen und der Stützwand zum Stadion.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen