Wismar : Jugendparlament als Exportschlager

von 20. August 2019, 05:00 Uhr

Junge Leute aus Wismar und Kalmar diskutieren über Kinderrechte und Beteiligung

Im Zeughaus von Wismar ist am Montag die erste deutsch-schwedische Kinder- und Jugendkonferenz zu Ende gegangen. Drei Tage lang diskutierten die 45 Teilnehmer aus Wismar und Kalmar, Wismars schwedischer Partnerstadt, über Kinderrechte, Umwelt, Gesundheit und Beteiligung. Die Kalmarer Jugendlichen wollen nun in ihrer Heimatstadt ein Kinder- und Jugendp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite