Metelsdorf : Jeder Vierte zu schnell unterwegs

von
06. August 2019, 05:24 Uhr

Trauriges Fazit einer Polizeikontrolle: Auf den Straßen des Landkreises Nordwestmecklenburg sind zu viele Verkehrsteilnehmer noch immer viel zu schnell unterwegs. Am vergangenen Freitag führte das Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Metelsdorf eine Geschwindigkeitskontrolle auf der A 14 zwischen der Anschlussstelle Jesendorf und dem Autobahnkreuz Wismar durch. In der Zeit von 5.30 bis 19 Uhr maßen die Beamten dabei insgesamt 3804 Kraftfahrzeuge und stellten 999 Überschreitungen der dort zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 60 Stundenkilometern fest. Davon lagen 724 Verstöße im Verwarn- und 275 im Bußgeldbereich. 18 Fahrzeugführer erwartet darüber hinaus ein Fahrverbot. Die höchste gemessene Geschwindigkeit lag bei 150 Kilometer pro Stunde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen