zur Navigation springen
Gadebusch-Rehnaer Zeitung

23. November 2017 | 03:10 Uhr

Fahrradcodierung : Initialen für den Drahtesel

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Polizei codiert 38 Fahrräder in Gadebusch / Registrierung schreckt Diebe ab

svz.de von
erstellt am 22.Aug.2014 | 11:00 Uhr

Vor dem Raiffeisenmarkt in Gadebusch ging es gestern früh hektisch zu: Knapp 15 Männer und Frauen reihen sich samt Fahrräder in eine Schlange, um ihre Drahtesel codieren zu lassen. „Diese Codierung gibt einem eine gewisse Sicherheit“, sagt Uwe Herrmann. Zwar könne es trotzdem geklaut werden, aber durch die eingravierte Zahlenkombination werde es leichter gefunden, ist sich der Gadebuscher sicher. Er lässt an diesem Vormittag seinen neu gekauften Drahtesel gravieren.

Regelmäßig in den Ferienzeiten fahren die Präventionsberater der Polizeiinspektion Wismar, Angelika Becker, Ines Buchholz und Hans-Jürgen Schröder, durch den Landkreis und bieten kostenlose Codierungen an. „Diese Aktion ist gut und wichtig für die Leute, weil sich die Fahrrad-Diebe von gravierten Rädern fernhalten“, berichtet Angelika Becker. Die neuen Nummern besten aus den Initialen des Landkreises, einer Nummer für den Wohnort und den Initialen des Besitzers. „Dadurch hat jeder eine individuelle Gravur, die bei uns registriert ist, um bei einem eventuellen Diebstahl zur Anwendung zu kommen.“ Anschließend kommt noch ein blau-orange farbener Aufkleber drauf.

Insgesamt 38 Räder wurden in Gadebusch mit einer Registrierungsnummer versehen, um einen Diebstahl zu vermeiden. Dies hofft auch Christian Wickner aus Gadebusch: „Mein vorheriges Fahrrad wurde mal geklaut, zwar habe ich es auch ohne Codierung wieder gefunden, doch ein komisches Gefühl war das. Mit der Nummer auf dem Rahmen kann man das Rad jetzt besser finden.“

Es haben sich sogar ganze Familien zum Codieren der Räder vor dem Laden eingefunden. „Die Kinderräder lassen sich wegen der verwinkelten Rahmen und der Schweißkanten schwer gravieren“, sagt Polizist Hans-Jürgen Schröder mit einem verbissenen Blick. Dann setzt er mit seiner Nadel an und beginnt mit den Initialen für den Drahtesel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen