Mühlen Eichsen : Hocker fängt Feuer im Schloss

Im Schloss Mühlen Eichsen löste ein brennender Hocker einen Feuerwehreinsatz aus.
1 von 2
Im Schloss Mühlen Eichsen löste ein brennender Hocker einen Feuerwehreinsatz aus.

Brandschützer rückten mit sechs Fahrzeugen nach Mühlen Eichsen aus

23-11367726_23-66109650_1416395505.JPG von
27. März 2020, 17:50 Uhr

Ein brennender Hocker auf einer Herren-Toilette hat mehr als 30 Feuerwehrleute aus Mühlen Eichsen und Gadebusch auf den Plan gerufen. Das Feuer war am Freitagnachmittag im Sozialtherapeutisches Zentrum „Schloss Mühlen Eichsen“ aus bislang ungeklärter Ursache ausgebrochen. Kurz darauf schlug die Brandmeldeanlage Alarm und die freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde sowie der Stadt Gadebusch rückten an. Sie waren mit insgesamt sechs Einsatzfahrzeugen, darunter einer Drehleiter, vor Ort. Hinzu kamen Rettungssanitäter und Polizisten aus Gadebusch.

Nach Angaben der Mühlen Eichsener Feuerwehr wurde bei diesem Kellerbrand, denn dort befindet sich diese Herren-Toiletten, niemand verletzt. Das Gebäude sei weiterhin nutzbar. Die Bewohner, die sich nach dem Brandausbruch selbstständig ins Freie begeben hatten, konnten nach am selben Nachmittag zurück in ihre Unterkünfte.

In dem Sozialtherapeutischen Zentrum können nach Klinikaufenthalten bis zu 16 Menschen mit psychischen Problemen und Suchtproblematik betreut werden. Diese Nachsorgeeinrichtung gehört zum Deutschen Roten Kreuz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen