Nesow : Hirsch muss nach Unfall erlegt werden

svz+ Logo
Dieser junge Hirsch kollidierte bei Nesow mit einem Auto und musste anschließend erlegt werden.
Dieser junge Hirsch kollidierte bei Nesow mit einem Auto und musste anschließend erlegt werden.

Polizei rät: „Nehmen Sie insbesondere dort, wo Schilder auf Wildwechsel hinweisen, den Fuß vom Gas.“

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
21. November 2018, 08:29 Uhr

Zu einem Wildunfall kam es am Montag auf der Bundesstraße B 104 zwischen Gadebusch und Rehna in Höhe Nesow. Beim Überqueren der Fahrbahn kollidierte ein junger Hirsch mit einem Auto. Die d...

uZ nmiee naidlWllfu amk es ma taMnog auf rde enuBßdetrssa B 041 wcinzhse Gascdehbu udn nhaRe in Höeh wN.oes emiB rbqnÜueere erd nFbrhhaa rieidltkeol eni rgejnu srihcH mti mieen .Aout Die irde asgeuiznnFssahre udewnr ierlhüeslgicewkc hictn rvzlttee. nAurgufd erd ehrSwec erd nneeezVrgutl uerdw das ireT hnco rov trO rzu ckeSetr ghc.eratb

ieD aAnlhz dre ufiänellWld mntmi in dre delkunn izatshJeer lemgriäßeg u.z ieB atehurcgBnt dre sTnea,zgeeti uz ndeen hsic ied grneeiedbeüw zhlnaA edr feänlliWudl nie,reeng tntree nrbioeendess die n-gMreo ndu eäudgmdAbenmrn in edn dngeVdrrou.r tÖlcihr eentveirl esi cish chan abgoenazPniiel eübr dne metenags neidkrLas cNruegewskrdnomtbel und dfnein emist ni cänlidlh äetgngerp uemnRä ta.tst

eDi lPoiiez rät ni sdneei Tgan:e eemhn„N eSi dneiroesbnes ,odrt ow hdcSlrie auf iwlWlsedech eh,innseiw end Fuß omv .saG“ ieD enhudeiisegcwksgdnGrtieizur ise eib erd luienavdnmillegdfruW dethiens.necd eWm snhco milnea lWid ovr sad Auto feenalug e,si ie,sws iew niewg ieZt bi,etbl enien Zmsnaemaulprl zu dveren.mei

zur Startseite