Thandorf : Großübung: Rettung nach 66 Minuten

mic_9772
1 von 5

Fünf Feuerwehren sollten einen vermeintlichen Wohnhausbrand bekämpfen

von
02. November 2014, 10:59 Uhr

Eine Großübung hat 47 Feuerwehrleute in Thandorf auf den Plan gerufen. Laut Übungsszenario war ein vermeintlicher Brand in einem Wohnblock ausgebrochen. Zwei Menschen sollten „gerettet“ werden. Nach der Alarmierung dauerte es 66 Minuten, bis die erste „Hilfesuchende“ aus dem Gebäude geholt wurde. Weitere sieben Minuten vergingen, bis die zweite Frau im Freien war. „Die Zusammenarbeit der Feuerwehren muss weiterhin intensiviert werden“, erklärte Amtswehrführer Henry Wanzenberg. An der Großübung beteiligt waren die Feuerwehren Groß Molzahn, Rieps, Schlagsdorf, Thandorf und Utecht.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen